Jardin médiéval de Bois-Richeux

Park und Garten ,  Bauernhof ,  Taubenschlag ,  Umwelt und Natur Um Pierres
Ab :  8 Volle Preis
Jardin médiéval de Bois-Richeux© Patrick FORGET - www.sagaphoto.com
Jardin médiéval de Bois-Richeux© Hubert Mourot
Jardin médiéval de Bois Richeux© Patrick FORGET - www.sagaphoto.com
Jardin médiéval de Bois-Richeux© Patrick FORGET - www.sagaphoto.com
  • Mittelalterlicher Garten auf dem Gelände eines der ältesten Bauernhöfe Frankreichs, der 1178 die ersten freien Bauern beherbergte, bevor er Madame de Maintenon und Ludwig XIV. gehörte.

  • In diesem alten keltischen Bauernhaus wurde der mittelalterliche Garten im 20. Jahrhundert nach seiner Beschreibung im Kartular von Notre Dame de Chartres neu angelegt. Er nährt den Körper ebenso wie er den Geist pflegt. Die 200 alten Pflanzen, die hier angebaut werden, haben alle heilende Eigenschaften. Die Beete, die von rund geschnittenen Buchsbäumen gesäumt werden, symbolisieren den Weg vom Quadrat der Erde zur romanischen Rundung des Himmels. In einem Schachbrettmuster aus Wiesen...

    In diesem alten keltischen Bauernhaus wurde der mittelalterliche Garten im 20. Jahrhundert nach seiner Beschreibung im Kartular von Notre Dame de Chartres neu angelegt. Er nährt den Körper ebenso wie er den Geist pflegt. Die 200 alten Pflanzen, die hier angebaut werden, haben alle heilende Eigenschaften. Die Beete, die von rund geschnittenen Buchsbäumen gesäumt werden, symbolisieren den Weg vom Quadrat der Erde zur romanischen Rundung des Himmels. In einem Schachbrettmuster aus Wiesen mischen sich Aromaten, Färbemittel und Textilpflanzen. Der Gemüsegarten ist durch geflochtene Weidenruten vor den Winden der Beauce geschützt und von einem Kreuzgang aus Hainbuchen umgeben, der Frieden und Meditation ausstrahlt. In diesem alten keltischen Bauernhaus wurde der mittelalterliche Garten im 20. Jahrhundert nach seiner Beschreibung im Kartular von Notre Dame de Chartres neu angelegt. Er nährt den Körper ebenso wie er den Geist pflegt. Die 200 alten Pflanzen, die hier angebaut werden, haben alle heilende Eigenschaften. Die Beete, die von rund geschnittenen Buchsbäumen gesäumt werden, symbolisieren den Weg vom Quadrat der Erde zur romanischen Rundung des Himmels. In einem Schachbrettmuster aus Wiesen mischen sich Aromaten, Färbemittel und Textilpflanzen. Der Gemüsegarten ist durch geflochtene Weidenruten vor den Winden der Beauce geschützt und von einem Kreuzgang aus Hainbuchen umgeben, der Frieden und Meditation ausstrahlt.

  • Gesprochene Sprachen
    • Englisch
Service
  • Aktivitäten
    • Unterhaltung
    • Workshop für Erwachsene
    • Konferenzen
    • Temporäre Ausstellungen
  • Ausstattungen
    • Picknickplatz
    • Bar
    • Boutiquen
    • Parkplatz
    • Onsite
    • Vorführungssaal
    • Konferenzzimmer mit Ausstattung
  • Preise
  • Erwachsene
    Ab 8 €
  • Pauschalpreis - Kind
    Ab 4 €
  • Pauschalpreis - Gruppe
    Ab 220 €
  • Pauschalpreis - Gruppe
  • Kostenlos
Öffnungen
  • vom 1. Mai 2024
    bis zum 30. September 2024
  • Samstag
    14:30 - 18:30
  • Sonntag
    14:30 - 18:30
  • * Mittelalterlicher Garten auf dem Gelände eines der ältesten Bauernhöfe Frankreichs, der 1178 die ersten freien Bauern beherbergte, bevor er Madame de Maintenon und Ludwig XIV. gehörte.